Foto leckere Kamenzer Würtschen

Rezepte und Kochbücher

Wer gern die Rezepte der Kartoffelsalate nachkochen oder die Sammlung an Rezepten verschenken möchte, dem sei das Rezeptbuch „Kamenzer Würstchen trifft Kartoffelsalat“, aber auch das Kochbuch „Rezepte und Historisches rund um die Kamenzer Wurst“ empfohlen. Beide Büchlein kosten je 8,00 Euro, im Kombipack 15,00 Euro und sind erhältlich bei:

Während es das Kochbuch „Rezepte und Historisches rund um die Kamenzer Wurst“ bei den Fleischereien Hanuschke, Imbach und Wobser gibt, sind beide Bücher bei EDEKA Pelzer, der Kamenz-Information, beim SZ-Treffpunkt, in der Bücherstube „Zeiger“, bei der Fleischerei Minkwitz und Kretzschmar, im Bistro „Plan B“ sowie bei der Allianz Kamenz erhältlich.

 

Kamenzer trifft Ballast

Sieger-Rezept 2018 von Axel Sauer aus Gelenau/Kamenz

Dressing:
1 Orange, 3 EL Olivenöl,
2 TL körniger Senf, 2 TL 
Honig, Zitrone, Salz, Pfeffer
Linsensalat:
1 Tüte Tempo Linsen
1 Möhre (80g), ⅓ grüne Gurke
2 St. Stangensellerie
1 Hand voll frischen Rucola
½ rote Zwiebel
Soße:
100 ml Kochsahne (7%)
2 Zweige frischer Majoran
Kamenzer Kugel:
2 dicke Kamenzer 
(200–250g) oder frisches Kamenzer Brät (250 g)
1 Ei
1 Scheibe Weißbrot/Milch
1 TL Senf, ½ Zwiebel

Zubereitung des Linsensalates: Zutaten für das Dressing zusammenrühren. Tempo Linsen wie auf der Packungsbeilage kochen, abspülen und in eine Schüssel geben. In der Zwischenzeit Möhre raspeln und kurz blanchieren. Die Gurke, Zwiebel und Stangensellerie feinschneiden und dann alles zu den Linsen geben. Nun in eine Schüssel den Saft der ausgepressten Orange geben. Dazu das Olivenöl, den körnigen Senf, den Honig und den frischen Zitronensaft geben. Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun das Dressing mit dem Gemüse vermischen und zum Schluss den fein gehackten Rucola unterheben. Bei Zimmertemperatur ca. 15 min ziehen lassen.

Zubereitung der Kugeln: Den Kamenzern die Pelle abziehen, kleinschneiden und die geschnittene Wurst durch den Fleischwolf drehen. Den Brät nun in eine Schüssel geben.* Zum Brät eine in Milch eingeweichte Weißbrotscheibe (gut ausgedrückt), die halbe gewürfelte und glasig gebratene Zwiebel, ein Ei und einen Teelöffel Senf geben und alles gut verrühren. Aus dem fertigen Teig dann Tischtennisball große Kugeln formen. Diese Kugeln nun vorsichtig von beiden Seiten schön knusprig braun braten. Die Kamenzer Kugeln aus der Pfanne nehmen und das Bratfett mit der Kochsahne auffüllen. Bei schwacher Hitze leicht einreduzieren lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und den feingehackten frischen Majoran unterrühren. Den Linsensalat, Soße und die Kamenzer Kugeln schön auf einem Teller anrichten und schmecken lassen.

* Vom Fleischer kann auch Wurstbrät bestellt werden, dem fehlt dann jedoch der Geschmack des Rauches.

Demnächst...

Weitere Rezepte aus den beiden Kochbüchern zum Kamenzer Würstchenmarkt folgen in Kürze.